Hygienegründe - Verzicht auf Belegunterschrift

Die aktuelle Corona-Pandemie erfordert eine schnelle Reaktion aller, um eine Ausbreitung so gut es geht zu verlangsamen und diese längerfristig zu stoppen. Hygienemaßnahmen stehen hierbei an oberster Stelle.

Mit SellMo haben Sie die Möglichkeit aus aktuellem Anlass auf die Kundenunterschrift am mobilen Datenerfassungsgerät zu verzichten und dieses auf unterschiedliche Weise auf dem Beleg zu vermerken.

Neue Firmware für Zebra ZQ520

In Kürze wird eine neue Firmware für Zebra ZQ520 Drucker bereit stehen. Und dank der unermüdlichen Arbeit von Mobicode enthält sie auch einen Fix für ein lange in der Reihe der ZQ-/RW- und QLN-Drucker vorhandenes Problem: In einer gebräuchlichen Druckerschriftart wird nach dem deutschen Umlaut "Ö" ein leeres Zeichen ausgegeben. Das führt zu hässlichen Ausdrucken und wird nun mit Link-OS 6.2 endlich behoben.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie Unterstützung beim Upgrade Ihrer Drucker benötigen! Wir helfen Ihnen gerne.

Täglicher Restart

Ihr Windows CE/ Windows Mobile Device macht Schwierigkeiten, wenn es längere Zeit läuft? Sie möchten gerne jede Nacht das Gerät automatisch neu starten?

Kein Problem: Mit SellMo ab Build 1014 haben Sie auch dafür eine Möglichkeit!

Über die Konfiguration von SellMo stellen Sie ein, zu welcher Zeit das MDE automatisch neu starten soll. Das wird an Windows so beim Programmstart von SellMo übergeben und das MDE startet zur angegebenen Zeit einmal das System neu.

Keine Belegarchivierung

Die während einer Tour mit SellMo erzeugten und gedruckten Belege (Rechnungen, Lieferscheine etc.) werden nach Tourenende und dem Senden der Tour in elektronischer Form archiviert. Die Wahl des jeweiligen Archivierungsprogrammes obliegt dem Kunden. Hierzu werden von SellMo die Belege zunächst in einem bestimmten Dateiformat (.TIF; .PDF) in einem definierten Verzeichnis abgelegt, aus dem sie dann vom Archivierungsprogramm abgeholt werden.

Seiten